Dachshunde Klub Jagdterrier Klub Parson Russell Terrier Klub Welsh Terrier Klub Deutsch Drahthaar ÍKV NÍLJV Wild & Hund

Jagd & Hund

Schon in der Altsteinzeit wurde von Menschen gejagt- “Jäger und Sammler” ist die gängige Bezeichnung für die Menschen dieser Zeit. Die Jagd diente hauptsächlich zur Nahrungsversorgung und lieferte neben Fleisch wertvolle tierische Nebenprodukte wie Knochen für Werkzeuge oder auch Flöten und Kunstwerke und Felle als Bekleidung, für Schuhe, für Decken, Behausungen (Zelte) und Tragtaschen, sowie Sehnen zum ´Näühen und für Bögen. Mit der zuhnemenden Sesshaftigkeit und der damit verbundenen Domestizierung von Tieren trat die Jagd mit all ihren Gefahrund und Erschwernissen als Lebensgrundlage bei weiten Teilen der Bevölkerung zunehmend ind den Hintergrund. Schon in den antiken Hochkulturen wurde die Jagd neben Narungserwerb und regulierendem Eingriff in die Natur vorgenommen. Prinzipiell ist die Jagd ein Handwerk bzw. ein Lehrberuf. Der Berufsjäger braucht also für seinen Lebensunterhalt eine Anstellung. Enstanden im Mittelalter gibt es die Beschäftigung als Berufsjäger noch heute.
© Kumenberg - Josef Spanny - 2014
Home Jagd & Hund Rauhaardackel Labrador Wurf Jagd & Hund